Inlays für Verpackungen

Bei der Verpackung wird es sich immer um einen Teil der Markenbotschaft handeln. Inlays sind dafür eine gute Möglichkeit seine Präsenz voranzutreiben. Dabei ist es egal, ob es sich um die Einführung neuer Produkte oder Geschenke für langjährige Mitarbeiter handelt. Was genau Inlays für Verpackungen, Geschenkboxen und Produktverpackungen so einzigartig macht, verrät der folgende Artikel.

Wofür ist ein Inlay gut?

Wer seinen Mitarbeitern eine Freude machen möchte oder einfach viel Wert auf eine schön gestaltete Verpackung legt, der sollte sich unbedingt mit Inlays beschäftigen. Dabei handelt es sich genauer gesagt um einen Einsatz bei Produktverpackungen oder Geschenkboxen jeglicher Art. Seine Aufgabe besteht darin die enthaltenen Produkte zu schützen und zu fixieren. Ein gutes Beispiel sind Erschütterungen während des Transports.

Der Einsatz wird dabei in verschieden große Bereiche eingeteilt. Besonders beliebt bei Produkten mit mehrteiligem Inhalt. Doch wofür ist ein Inlay noch gut? Anbei eine kleine Auflistung der beliebtesten Nutzungszwecke:


-> Präsentation von Produkten
-> Marke bekannter machen
-> für den Versand
-> als Schutz beim Transport
-> Ausstellungen wie Museen
-> bei hochwertigen Artikeln
-> für Mailings
-> delikate Produkte wie Flaschen, Gläser

Bei der Gestaltung eines Inlays sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Sie lassen sich zudem individuell bedrucken, was für Einzigartigkeit sorgt.

Welche Inlays gibt es?

Soll es ein Inlay für Geschenkboxen oder ein Inlay für Produktverpackungen sein? Prinzipiell werden zwischen verschiedenen Typen unterschieden, die jeder einmal gehört haben soll. Unterschiede gibt es insbesondere beim Material. Je nach Zielgruppe wird ein anderes empfohlen. Grundsätzlich aber stehen folgende Inlays zur Verfügung:

1) Kissen


Kissen eignen sich hervorragend als Inlay für Geschenkboxen. Das edle als auch exklusive Design präsentiert Produkte wie Urkunden, Zertifikate als auch Uhren mit einer gewissen Wertigkeit. Farbe sowie Design können dabei frei gewählt werden. Außerdem dient das Kissen als gute Transportabsicherung.

2) Stanzform (Papier, Pappe)


Für die Innenverpackung wird recht häufig auf die Stanzform zurückgegriffen. Diese lässt sich maßschneidern und setzt Produkte optimal in Szene. Hier wird mehr Wert auf die Produkte selbst als auf das Äußere gelegt. Mit Hilfe einer Stanzform, wird die gewünschte Form aus dem Material gestanzt, so dass passgenaue Aussparungen entstehen, in denen die Produkte fixiert werden können.

3) Schaumstoffform

Ein weiterer Typ von Inlay sind Schaumstoffformen. Sie eignen sich für Produkte mit mehrteiligen Sets. Des Weiteren bietet der Schaumstoff zusätzlichen Schutz und verhindert Schäden beim Transport. Ebenfalls erhältlich in diversen Farben als auch Härtestufen. Die Maße sind frei wählbar.

4) Papierstreifen / Sizzle


Nicht vergessen werden darf das Füllmaterial in den Inlays. Nicht immer muss es eine gestanzte Form oder Schaumstoff sein. Auch simple Papierstreifen in passenden Farben helfen den Inhalt edel zu präsentieren. Mit Hilfe der Papierstreifen / Sizzle, können die Produkte innerhalb der Box fixiert werden.

Inlays bei Verpackungen - Für eine elegante Optik

Inlays sind generell in allen Schachteln möglich wo es Sinn macht. Außerdem werden sich Neulinge fragen: Für was braucht es ein Inlay und handelt es sich dabei nicht um Verschwendung von Platz? Das kommt ganz auf den Nutzen und Zweck ab. Bei mehrteiligen und zerbrechlichen Teilen ist das Inlay nicht mehr wegzudenken. Außerdem werden Pralinen optisch besser präsentiert, wenn jede von ihnen an einem eigenen Platz liegt.

Jedoch bietet ein Inlay noch weitere Vorteile. Kabel bei Geschenken dienen nicht gerade einem schönen Anblick. Insbesondere im Hohlraum bzw. im unteren Bereich können solche Artikel toll Platz finden. Sie vervollständigen den Lieferumfang und helfen zusätzlich die Produkte & Geschenke ansprechend zu präsentieren. Deswegen sind Inlays bei Verpackungen definitiv keine Platzverschwendung, sofern sie richtig genutzt werden.

Stanzform / Papierinlay bedrucken

Wie bereits erwähnt besteht beim Inlay für Geschenkboxen und co. die Möglichkeit sein eigenes Design zu wählen. Vor allem die Papier-Stanzform kann von 4-farbig bis hin mit Sonderfarben bedruckt werden. Hier macht es definitiv Sinn einmal mit dem Anbieter darüber zu sprechen.

Inlay-Service / Produktion eines Inlays

Wie immer gilt - beim Öffnen der Verpackung, Geschenkbox und co. muss eine Art Versprechen eingelöst werden. Meistens haben die Betroffenen aufgrund der Aufschrift bereits eine Vorahnung. Tolle Inlays für Verpackungen sollen wie eine Art Schaufenster agieren. Das wirkt nicht nur verkaufsfördernd, sondern wertet das Produkt noch optisch auf. Doch wie genau wird ein Inlay produziert? Dafür werden mehrere Schritte notwendig:

  • Wahl der Schachtel
  • Einlage / Bilder / Daten
  • CAD Entwurf
  • Zusendung des Musters

Konstruktion

Auf dem Markt gibt es eine große Auswahl an unterschiedlichen Verpackungen. Seien es Kartons oder andere Boxen. In Schritt Nummer 1 muss sich für eines dieser Modelle entschieden werden. Speziell für das Inlay müssen die Maße entsprechend dem Produkt angepasst werden. Hier sollten die Betroffenen überlegen, für welchen Nutzen das Ganze dienen soll. Für mehrteilige Artikel wird mehr Platz empfohlen.

Durch Zusendung von Bildern / Daten ist es viel einfacher ein besseres Bild zu bekommen. Der Hersteller kann anhand dieser Infos bessere Messungen durchführen. Gewicht und Flexibilität sind hierbei zwei wichtige Bereiche. Zudem können Interessenten dadurch besser in den Prozess der Konstruktion miteinbezogen werden. Übrigens darf die Einlage nicht vergessen werden. Soll es sich um ein Kissen, Schaumstoff, Stanzform oder anderes Inlay-Füllmaterial handeln?

Anschließend wird anhand des Entwurfes ein CAD-Entwurf sowie daraus ein erstes geplottetes Weißmuster erstellt. Kunden haben hier die Möglichkeit Maße und andere Kriterien genau zu überprüfen. Manchmal werden auch nur Bilder versendet, um die Produktionszeit nicht unnötig zu verlängern.

Fazit

Inlays lassen sich für verschiedene Zwecke nutzen. Sei es für Geschenke, Verpackungen oder Produkte. Sie helfen Unternehmen dabei sich besser in Szene zu setzen. Die eigene Marke wird dadurch gepusht und Kunden freuen sich immer über eine schön gestaltete Verpackung. Außerdem bieten Inlays mehrere Vorteile. Beim Transport dienen sie als zusätzliche Absicherung. Weiterhin können enthaltene Artikel auf diese Art besser präsentiert werden. Mailings, Geschenkboxen, Ausstellungen oder mehrteilige Sets werden oft damit verbunden. Wer sein eigenen Inlay haben möchte, muss einfach nur Daten und Wünsche bereitstellen und in kürzester Zeit wird ein Muster angefertigt.